Antalya – die bekannteste Erholungsstätte der Türkei

Die türkische Stadt Antalya nimmt jährlich über eine Million Touristen auf. Hier kommen Fans des Strandurlaubs, Suchende nach Kulturdenkmälern, Stammgäste von lauten Partys und Gourmets, die sich an Meeresdelikatessen und Gerichten der traditionellen Küche erfreuen möchten, her. Aufgrund der Touristen erhöht sich die Bevölkerung der Stadt an der Spitze der Saison ums 2-fache.

Architektonische Sehenswürdigkeiten sind innerhalb der Altstadt versammelt. Das sind das Hadrianstor, der Hidirlik Turm und die bis in unsere Tage erhalten gebliebene Festungsmauer. Es lohnt sich auch, das Museumshaus von Atatürk und das archäologische Museum zu besuchen. Andere beliebte Orte sind das moderne Komplex der Wasservergnügungen mit Wasserrutschen, einem Delfinatrium, Ozeanarium und das Zoo. Viele Stadtführer zählen zu Sehenswürdigkeiten auch die städtischen Parkensebles: Konyaaltı, Karaalioglu und Mermerli. Auf der Karte der nahegelegenen Umgebung sollte man ein weiteres, interessantes Objekt hervorheben – den Nationalpark «Wasserfall Kurschunlu».

Antalya ist durch seinen Festivals bekannt, bei denen die Figurenbauer aus Sand und die Meister des traditionellen Ringens im Öl ihr Können zeigen.\r\In der Stadt gibt es Busverbindungen und Straßenbahnen, U-Bahn gibt es nicht, Eisenbahnverbindungen fehlen ebenfalls. Die Mehrheit der Touristen bewegt sich mit Taxis fort.

Download map of the city Antalya
Brief information
Population, million (short) people (short)1.00