Las Vegas – ewiges Fest mitten in der Wüste

Im Westen der USA, in dem öden Staat Nevada, erstreckt sich eine Erholungsstadt, eine Stadt der Feste, Stadt, in der man augenblicklich zum Millionär werden und alles verlieren kann, Las Vegas oder einfach nur Vegas. In seiner kurzen Geschichte existiert das Ortszeichen Las Vegas auf der Karte um einiges mehr, als 100 Jahre – sie wuchs aus einer kleinen Siedlung in der Nähe eines Eisenbahnknotens bis zu einem der bekanntesten Erholungsstätten der Vereinigten Staaten heran. Jeden Abend erleuchten hier Lichter von Dutzenden grandiosen Casinos, luxuriösen Hotels, Vergnügungseinrichtungen und Veranstaltungen unter freiem Himmel. Die bekanntesten Spielkomplexe sind im Stadtführer markiert.

Alle Sehenswürdigkeiten von Vegas sind moderne Anlagen: mehrstöckige Hotels, Kopien bekannter Monumente, singende Springbrunnen. Um die Stadt zu besichtigen, sollte man das moderne Riesenrad High fahren, oder auf die Aussichtsplattform Stratosphere Tower aufsteigen. Von hier aus eröffnet sich ein ausgezeichneter Ausblick auf die Stadt. Andere beliebte Orte sind tanzende Springbrunnen «Bellaggio», allmögliche Spielhallen und Casinos.

Der öffentliche Personennahverkehr ist mit Buslinien vertreten, die von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr abends kursieren.

Download map of the city Las Vegas
Brief information
Population, thousand (short) people (short)567.64